cs_CZ de_DE en_GB es_CU fr_FR hr_HR hu_HU hy_AM ka_GE pl_PL ro_RO ru_RU sk_SK uk_UA 

Ruth Nowak (geb. Pade) (1927) - Lebenslauf


Alle Benutzerrechte dieses Materials gehen von den Rechten der einzelnen Projekte aus. Wenn Sie die Materielien zu dieser Zeugenschaft ergänzen können, bitte kontaktieren sie uns.

Entweder rafft man sich nochmal auf oder man geht zugrunde.

Ruth Nowak (geb. Pade) ist am 17.05.1927 in Pyrehne geboren, aufgewachsen im Nachbardorf Hopfenburch. Mit ihren Geschwistern, dem Bruder Kalf und den beiden Schwestern Helga und Rosemarie, entstammt sie einer Handelsfamilie. Nach den ersten vier Jahren der Volksschule in Hopfenbruch besuchte sie bis zur 10 Klasse die Mädchenmittelschule in Ladsberg und absolvierte im Anschluss ihr Pflichtjahr in einer Försterei. Nach der Vertreibung 1945 machte sie eine Lehrerausbildung zur Unterstufenlehrerin (Grundschullehramt) in Potsdam. Die ersten Nachkriegsjahre lehrte sie in einem Dorf in der Nähe von Beskow, später in Franfurt Oder, wo sie bis zur ihrer Rente ihrem Beruf mit Leidenschaft nachging. 1948 lernte sie ihren Mann kennen, den sie 1950 heiratete und mit dem sie drei Kinder hat.

Kommentare (0)

Kommentare können nur von registrierten Forschern beigefügt werden. Registration für den Studienraum here.

EINGANG IN DEN STUDIENRAUM

Login:Passwort:

Registration für den Studienraum

Passwort verloren?


ALS HOMEPAGE EINSTELLEN  | RSS  | KONTAKTE  |  (c) 2000 - 2018 Post Bellum